Sicherheit - pro Hund andaluz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sicherheit

Adoption
   

Info zum Thema Sicherung und Registrierung Ihres Hundes.
Für uns als Tierschutzverein ist es uns nicht nur ein besonderes Anliegen, vielmehr sehen wir es als unsere Pflicht an, unsere Adoptaten und jeden  Hundehalter zu diesem Thema zu informieren.
Fast täglich werden wir mit  Vermisstenmeldungen, Such-  und Fundmeldungen von Hunden konfrontiert.
Keine schöne Situation, wenn der geliebter Vierbeiner, aus welchen Gründen auch immer verschwunden ist.
Jeder, der schon einmal in einer solchen Situation war, weiß welche Höllenqualen man als Hundebesitzer und auch als Tierschutzverein durchlebt.
Ganz davon zu schweigen, in welche Gefahr der Hund geraten kann.
Alles beginnt mit der richtigen Sicherung und Registrierung Ihres Hundes!
Viel zu oft lesen wir Meldungen wie: “Angsthundhund gleich nach Transportankunft entlaufen.“ Wenn diese Hunde gefunden werden, haben sie leider häufig nur ein schlecht sitzendes Halsband oder Geschirr an.
Und genau so erschreckend ist es, wie viele Hunde keinen Transponder haben, oder trotz Transponder nicht registriert wurden.
Wir als Verein sehen es als unsere Pflicht an, jeden Hund der nach Deutschland kommt, bereits vor seiner Ankunft bei Tasso zu registrieren.
Es werden  auch die Tiere registriert, die direkt in ihre neue Familie ziehen.
Ebenfalls wird jeder unserer Hunde mit einem speziellen Sicherheitsgeschirr ausgestattet an seine Adoptanten übergeben.
Sicherheitsgeschirre werden hier gefertigt: http://www.aladins-tierparadies.de/
Leider ist dieses Vorgehen kein Standard im Tierschutz.
Sicherung und Registrierung bleiben leider oft den zukünftigen Besitzern überlassen, denn der Verein ist nur zum Chippen des Hundes (zur Sicherstellung der Identität ) verpflichtet.
Ein Zeitaufwand von ca. 5 Minuten genügt, um einen Hund (oder Katze) zu registrieren. Somit kann bei Auffinden sofort der Halter informiert werden, auch wenn das Tier tot aufgefunden wird. http://totfundhund.de/
Wenn sie Ihr Tier nicht von einem Tierschutzverein, sondern privat übernommen haben und es keinen Transponder hat, gehen Sie heute noch zum Tierarzt und lassen Sie ihn chippen ( Kosten hierfür: ca. 40 €)
Registriert werden die Hunde dann bei Tasso :https://www.tasso.net
Diese Registrierung ist übrigens kostenlos!
Unser Appell richtet sich auch an alle Vereine die Hunde aus dem Ausland nach Deutschland holen.
Bitte registriert eure Tiere selber und sichert die Hunde mit Sicherheitsgeschirr und einer doppelten Sicherung!
Es kann nicht der Sinn des Auslandstierschutz sein, dass die Tiere Hunderte von Kilometern durch Europa transportiert werden, um hier auf unseren Strassen zu sterben und noch nicht einmal zugeordnet werden können!
Pro Hund andaluz e.V.


Auch wir haben die schmerzliche Erfahrung gemacht und haben durch Unachtsamkeit einen unsere Schützlinge verloren.
Aus diesem Grund spielt das Thema "Sicherheit" eine große Rolle in unserer Vereinsarbeit.

aber nehmen Sie sich die Zeit zum lesen:

Eigentlich wissen wir nicht viel über Camelo.
Für uns beginnt seine Geschichte in seiner spanischen Pflegestelle, die den knapp zweijährigen Rüden aufnimmt.
Man sah ihm an, dass das Leben es bis dahin nicht gut mit ihm meinte.
Sein Körper war voller Wunden, sein Zustand nicht gut.
Wir bekamen die ersten Fotos von ihm mit der Bitte, schnell einen Platz in Deutschland für Camelo zu suchen.
Warum sich das so schwierig gestaltete können wir uns auch im Nachhinein nicht erklären, denn Camelo war ein hübscher Hund und sein Charakter wurde uns als sehr liebenswert beschrieben.
Es dauerte lange, bis sich eine Pflegestelle in Deutschland für ihn fand.
Dann war er da, der große Tag, der Camelo ein schönes Leben versprach.
Bei seiner Ankunft bot sich uns ein Bild des Jammerns.
Camelos abgemagerter Körper war nur spärlich mit Fell bedeckt, das vorhandenen Fell dreckig und verflizt.
Er schaute unsicher die Menschen an die sich um ihn kümmerten, mit einem Blick der sofort ins Herz ging und niemanden unberührt liess.
Sofort war uns klar, dass dieser Hund all unsere Zuneigung, Aufmerksamkeit und Energie braucht, um sich zu erholen und endlich die schönen Seiten des Lebens geniessen zu können.
Doch es kam anders, am Tag nach seiner Ankunft rief uns die Pflegestelle an.
Camelo wäre ungepflegt, sie bräuchte einen Hund der "mitläuft" und einen Hund mit einem hohen Pflegeaufwand passe nicht in ihr Rudel.
Und obwohl der Tierarzt Entwarnung gegeben hatte, dass keine Räude o.ä. diagnostiziert wurde, musste Camelo nach 2 Tagen ausziehen.
Wir waren erleichtert dass eine andere Pflegestelle schnell einsprang und so musste Camelo zum zweiten mal in nur 3 Tagen umziehen.
Das war zuviel für ihn und wurde ihm zum Verhängnis.
Nach nur einer Nacht in der neuen Pflegestelle, liess man ihn morgens ungesichert kurz in den Garten und Camelo nutzte diese Gelegenheit sofort um zu entfliehen.
Als wir diese Info bekamen wurden in Windeseile Suchtrupps zusammengestellt, weit über 1500 Flyer in der Region ausgehängt und verteilt und Anzeigen geschaltet.
Wir arbeiteten mit den Behörden, der Polizei und dem K9 Suchteam zusammen.
Schnell fanden sich Menschen die Tag und Nacht im Einsatz waren, ob vor Ort oder im Hintergrund.
Menschen die viele hundert Kilometer fuhren und die weit über ihre Belastungsgrenzen gingen.
Camelo wurde immer wieder gesichtet und wir wollten ihn auf keinen Fall aufgeben.
Wir suchten weiter und gaben die Hoffnung nicht auf, auch als es nach 6 Tagen keine Sichtungen mehr gab.
Bis wir ihn am 8. Tag fanden...
Unser Camelo lag tot an den Bahngleisen.
Unsere Trauer und Fassungslosigkeit lähmt viele von uns bis heute.
Dieser Hund, der uns so sehr brauchte ist nun tot.
Er wurde abgelehnt weil er ungepflegt  und der Pflegeaufwand zu groß war und er konnte entlaufen, weil er ungesichert war.
In der kommenden Woche wird Camelo seinen letzen Platz im Garten eines Menschen bekommen, der Camelo nie lebend kennengelernt hatte, doch der ihn so sehr in sein Herz geschlossen hatte, wie wir es ihm zu Lebzeiten gewünscht hätten.

Hier ist unser Sicherheitsflyer, den jeder Adoptant vor einer Übernahme ausgehändigt bekommt
bitte auf das Bild klicken


Wichtige Seiten !!!!

Tasso Registrierung https://www.tasso.net/


Sicherheitsgeschirr nach Maß http://www.aladins-tierparadies.de/

Suchmeldungen und Fundmeldungen auf Facebook





es gibt noch unzählige viele Seite die sich auch auf jeweilige Bundesländer spezialisiert haben, diese Seiten dürfen sich gerne bei uns melden und wir nehmen den Link zu Ihrer Seite auf.
Mail an info@pro-hund-andaluz.de
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü